Programm zur Bekämpfung und Überwachung

von Maedi/ Visna, CAE (Caprine Arthritis Encephalomyelitis) und Brucella ovis

Der hohe Gesundheitsstandard in √∂sterreichischen Betrieben, vorallem in Zuchtbetrieben, wird durch ein freiwilliges Programm f√ľr Maedi/Visna, CAE und Brucella ovis durch gezielte Ma√ünahmen abgesichert.

Die Maedi /Visna- Infektion ist eine virusbedingte, langsam verlaufende Erkrankung der Schafe. Es treten Lungenentz√ľndungen mit zunehmenden Atembeschwerden bzw. eine t√∂dlich verlaufende Erkrankung von Gehirn und R√ľckenmark auf.

Die CAE (Caprine Arthritis-Encephalomyelitis) ist eine persistierende, progressiv verlaufende virusbedingte Erkrankung der Ziegen. Sie ist weltweit verbreitet. Es treten vor allem bei √§lteren Tieren Gelenks- und Sehnenscheidenentz√ľndungen auf. Neben Euterentz√ľndungen treten bei jungen Ziegen Gehirnentz√ľndungen auf. Brucella ovis Infektion √§u√üert sich in Fruchtbarkeitsproblemen

Bei Maedi/Visna und CAE sind alle Tiere eines Bestandes ab einem Alter von 1 Jahr untersuchungspflichtig. Bei Brucella ovis sind alle Tiere eines Bestandes ab einem Alter von 6 Monaten untersuchungspflichtig.

Bei positiven Befunden, sind die betroffenen Tiere, bei weiblichen Tieren inklusive letztgeborener L√§mmer und Kitze, sofort vom Bestand zu trennen und sobald als m√∂glich, jedoch zumindest binnen 6 Monaten auszumerzen. Die Grunduntersuchungen beginnen neu. Ein bereits zuerkannter Status wird aberkannt.

Nutzen:

Eine Behandlung oder Impfung ist sowohl bei Maedi/Visna als auch bei CAE nicht möglich. Die Schaffung von Maedi/Visna- bzw. CAE-freien Beständen hat deshalb oberste Priorität.

Der Tierverkehr im Rahmen von Versteigerungen und Sammelauftrieben, sowie der h√§ufige Vatertieraustausch aufgrund der mangelnden k√ľnstlichen Besamung, gegeben durch die kleinen Betriebsstrukturen, sind ma√ügeblich f√ľr die Verbreitung der Infektionen verantwortlich.

Ziel ist es, Zuchtbetriebe zu kontrollieren und eine Weiterverbreitung im Zuchtbereich zu vermeiden

Download Programm im PDF Format

Download Kostenanschuchen im PDF Format