Impfprophylaxe beim Ferkel Version 3

Programm zur Verbesserung des Immun- und Tiergesundheitsstatus beim Ferkel

Mit Hilfe der Impfung von Ferkeln soll eine Verbesserung des Immunstatus erreicht werden. Korrekt geimpfte Tiere sind besser vor Infektionen gesch√ľtzt und erkranken weniger h√§ufig. Damit wird Tierleid verhindert und der Arzneimitteleinsatz reduziert.

Das Programm "Impfprophylaxe beim Ferkel" umfasst Impfungen gegen folgende Erreger: PCV2, Escherichia coli, APP, Glaeserella parasuis (GPS) und Lawsonia intracellularis (PIA). Damit sind alle in einem TGD Programm freigegebene Impfstoffe √ľbersichtlich dargestellt.

Dienstleistung:

Mit Hilfe der Impfung von Ferkeln soll eine Verbesserung des Immunstatus erreicht werden.

Mindestvoraussetzungen f√ľr die Programmteilnahme sind:
1. TGD Betrieb
2. TGD Betriebserhebungen
3. TGD Arzneimittelanwender
4. Programmmeldung an den TGD
5. Betriebsspezifisches Biosicherheitskonzept
6. Impfanleitung
7. Laufende √úberwachung

Nutzen:

Korrekt geimpfte Tiere sind besser vor Infektionen gesch√ľtzt und erkranken weniger h√§ufig.
Damit wird Tierleid verhindert und der Arzneimitteleinsatz reduziert.

Download Programm im PDF Format

Protokoll Impfprophylaxe Ferkel